Resumé – Slamarama Filmhaus Lübeck am 27.05.2011

21. Juni 2011 | Von | Kategorie: Auftritte

Ein bisschen spät für ein Resumé, aber egal…
Also das war der bisher bestorganisieteste, bestbesuchte und bestausgestattetste Slam an dem ich bisher teilnehmen durfte.
Nicht nur Singer/Songwriter gingen hier an den Start, ne auch eine Menge Duos oder gar komplette Bands gaben Ihr Bestes.
Schade, dass mir selbst es an diesem Abend nicht gelungen ist das Beste zu geben. Irgendwie wollte der Funken nicht überspringen, aber thats LIVE um es mit einem passenden Wortspiel zu sagen…

Persönlich sehr gut gefallen haben mir auf jeden Fall SAM und BRIAN, die  es mit einer Mischung aus Folk und HipHop gut verstanden haben, gute Stimmung zu verbreiten und Akzente zu setzten und HÄNS DÄMPF, der irgendwie ein jüngerer Klon von Helge Schneider ist, aber irgendwie auch wieder nicht…. Ich konnte gut lachen. Der Gewinner NIEMAND hat es durch geschickt plaziertes undestatement geschafft, unverhofft ins Finale zu kommen. Unaufgeregt und grundsymphatisch hat er seine Auftritte immer weiter steigern können und zum Schluss mit fast schon brachialem Growling die anfänglich sehr ruhigen Stücke eindrucksvoll konterkariert. Mit großartigen Texten und gut gesetzter Cajonbegleitung, hat er für mich verdient gewonnen. So, das waren meine bleibeneden Eindrücke…

Hier ist auf jeden Fall eine tolle Zusammenfassung in Videoform und in bestechender Qualität 🙂

Der slam a rama Musik Unplugged Slam im Filmhaus vom 27.05.2011 from Hofklaus Filme on Vimeo.

 

Mein Dank gilt dem Veranstalter Tilo und allen weiteren Beteiligten, die geholfen haben, den Abend zu meistern…. Tontechnik, Bühnentechnik, Beleuchtung. Wirklich, das war genial!

 

Schreibe einen Kommentar